Deutschland

Deutsche Gasspeicher werden immer voller – Gas wird günstiger

Deutsche Gasspeicher werden immer voller - Gas wird günstiger

Bijgewerkt om 23.09.2022, 16:35 Uhr

  • Der Füllstand der deutschen Erdgasspeicher stijgt – trotz des Lieferstopps aus Russia.
  • Das deutsche Erdgas kommt derzeit aus Noorwegen, den Niederlanden en België.
  • Zum Jahreswechsel sollen drei Terminals mit verlüssigtem Erdgas zum Einsatz kommen.

Vind meer actueel nieuws Zie hier

Die Erdgasspeicher in Deutschland werd steeds voller na de Ende August eingestellten Gaslieferungen aus Russland en de beginnende Heizperiode.

Der Füllstand was zuletzt insgesamt bei 90.5 Prozent, degene die de Bundesnetzagentur am Freitag in Bonn meldde. Das waren 0,1 Prozentpunkte mehr als am Vortag. Die täglichen Gesamtfüllstandswerte nehmen seit dem 19. Juli kontinuierlich zu. Die Gasspeicher der EU waren zuletzt zu 86.7 Prozent gefüllt. Die Füllstandsangaben werden altijd gemeld bij Verzögerung.

Der Preis für europäisches Erdgas gibt nach

Der Preis für europäisches Erdgas im Großhandel gab erneut etwas nach. Am frühen Freitagnachmittag lay der Preis des Terminkontrakts TTF für niederländisches Erdgas mit knapp 182 Euro rund drie Prozent unter dem Vortagespreis. Der Kontrakt verguld als Richtschnur für das europäische Preislevel. Zuletzt hatte in oktober zu lieferndes Gas Ende juli kleine costet.

Die Speicher gleichen Schwankungen beim Gasverbrauch aus und Bilden damit eine Art Puffersystem für den Gasmarkt. Für gewöhnlich sind sie mit Beginn der Heiztijd im Herbst gut gefüllt. Bis zum Frühjahr nehmen die Füllstände dann ab. An kalten Wintertagen wurden in der Vergangheit bis zu 60 Prozent des Gasverbrauchs in Deutschland aus deutschen Speichern abgedeckt.

Duitsland ziet Erdgas uit Noorwegen, Nederland en België

Derzeit erhält Deutschland Erdgas über Pijpleidingen uit Noorwegen, Nederland en België. Zum Jahreswechsel sollen an Nord- und Ostseeküste insgesamt drei Terminals zur Anlandung vonverflüssigtem Erdgas (LNG) in Betrieb werden ingenomen.

Der Fullstand des größten deutschen Speichers im niedersächsischen Rehden liegt derzeit bei knapp 75 Prozent. Wegen geplant Wartung dieses Speichers wird dort seit dem 12. September nicht mehr ein- und ausgespeichert. Die Wartung soll an diesem Samstag (24. September) eindigt.

Dus Europa reageert op die steilen Energieprijs

berall in Europa sind die Energiepreise stark und die Inflation erreicht Werte, die es seit Jahrzehnten nicht gab. Die Regierungen reageren met unterschiedlichsten Maßnahmen, um Bürger und Unternehmen zu entlasten. Een blik op het uitzicht:

  • Groot-Brittannië: London deckelt für zwei Jahre die Energiekosten: Durchschnittshaushalte sollen dann jährlich höchstens 2.500 Pfund (rundvlees 2.800 Euro) zahlen. Die Kosten für Strom und Gas für Unternehmen sollen auf die Hälfte des Marktpreises werden gesneden. Die konservative Regierung will zudem den Spitzensteuersatz von 45 auf 40 Prozent senken.
  • Spanjaard: Die socialistische Regierung in Madrid is gevestigd in die entgegengesetzte Richtung: Sie hat ab Januar eine Reichensteuer anekündigt. Sie soll zwei Jahre lang auf „große Vermögen“ erhoben waren, betrokken sind laut Regierung „nicht mehr als ein Prozent der Bevölkerung“. Details werden nooit duidelijk gemaakt. Für Energieversorger is van 2023 tot 2023 eine Extrasteuer auf ihre Gewinne fällig. Zuvor gab es schon einen Tankrabatt, gratis Nahverkehrstickets, eine Erhöhung der Sozialhilfe en Stipendien für Studenten.
  • Frankrijk: In Frankreich is er een goede prijs voor Gas und Strom. Die Preise dürfen dann höchstens um 15 Prozent ansteigen, the Rest übernimmt der Staat. Dies soll den Anstieg der monatlichen Heizkosten auf etwa 25 Euro limiet. Etwa 40 Prozent der einkommensschwächeren Haushalte sollen zum Jahresende die im Vorjahr einen Energiecheck van 100 of 200 Euro erhalten.
  • Italië: De vertrekkende Regierungschef Mario Draghi hatte Mitte September weitere Entlastungsmaßnahmen angekündigt. Darunter sind Einmalzahlungen für Rentner und Lowearner, eine Verlängerung der Senkung der Energiesteuer en Unternehmenshilfen. Im Frühsommer gab es bereits einen Tankrabatt. Zur Gegenfinanzierung zal Rome eine Steuer auf Zusatzgewinne von Energieunternehmen in Höhe von zehn Prozent erheben.

Lees Zie ook: Dus zal sterven Europäische Union die Bürger entlasten

  • Oostenrijk: In het Nachbarland ontvangt u een Erwachsene eine Einmalzahlung von 500 Euro ausgezahlt – Kinder erhalten die Hälfte. Die Zahlung bests aus dem Klimabonus von 250 Euro, der die Auswirkungen einer nieuwe CO2-Steuer für Unternehmen auf die Verbraucher abschwächen soll, en Zusätzlich 250 Euro manieren van de Preissteigerungen. Four Millionen Gering Earner-Haushalte erhielten zudem einen Gutschein von 150 Euro.
  • Nederland: Den Haag zal ab Januar die Energiesteuern senken, ebenso Verbrauchsteuern auf Kraftstoffe. Das Kindergeld moet erhöht zijn. Der Mindestlohn soll um zehn Prozent stijgen. Geplant ist eine Senkung der Einkommensteuer, von der Niedrigkomener besonders profitieren.
  • Griekenland: Kleine verdiener sollen im dezember bekommen once 250 Euro, einen Heizkostenzuschuss sollen mehr Haushalte als bilang erhalten. Seit Anfang des Jahres hat die Regierung eight Milliarden Euro zur Senkung der Strompreise aufgewandt. Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis hoed zudem eine Erhöhung der Renten und des Mindestlohns Zugesagt. Auch Athen zal een Steuer auf Zusatzgewinne von Energieunternehmen erheben.

(dpa/AFP/hau)


Energie, Lebensmittel, Mieten: In nahezu verhogen alle Lebensbereichen aktuell die Kosten. Vielen Menschenmacht das finanziell zu aankoop. Maar in einigen Bereichen lauert Einsparpotenzial.

Previous post
Solarbetriebene Überwachungskamera für unter 75 Euro im Amazon-Angebot
Next post
Tschechien: Erster Todesfall im Zusammenhang mit Affenpocken | Panorama