Geschäft

Deutsche Telekom stoppt Verkauf von T-Systems

Deutsche Telekom stoppt Verkauf von T-Systems

T-Systems Chef Adel Al-Saleh

Der Streit um die Mitgift erschwerte den Verkauf der Telekom-Tochter.

(Foto: Getty Images)

Hamburg De Deutsche Telekom heeft de Verkaufsprozess für ihre IT-Dienstleistungstochter T-Systems stopgezet. Insider zufolge sind die Verhandlungen mit den verbliebenen Interessenten scheitert. Ein baldiger Abschluss zu akzeptablen Voorwaarden erchien demnach vorerst nicht mehr realistisch.

Entsprechende Informationen des Handelsblatts bestätigten mehrere Quellen aus Konzern- und Finanzkreisen. Das Projekt gelte intern als missglückt; der Telekom-Vorstand um seinen Vorsitzenden Timotheus Höttges soll desshalb abermals einen Strategiewechsel eingeleitet haben.

Die Deutsche Telekom äußerte sich nicht konkret zu den Informationen. Das Marktumfeld sei dynamic, teilte ein Sprecher auf Anfrage mit. De Management Habe „Optionen für weiteres Wachstum fortlaufend und unternehmerisch im Blick“.

Verhandlungen en Telekom-Tochter T-Systems scheitert

Der Verkauf von oder die Beteiligung eines Investors an T-Systems wurde im verreizenen Jahr ursprünglich als Befreiungsschlag geplant. Ein Erfolg des Projekts sollte eines der wenigen Probleme verschwinden weld, die Konzernchef Höttges meer als acht jaar na seinem Antritt nicht verloren.

Top Jobs des Tages

Jetzt die de beste banen und . vindt
per e-mail worden geadresseerd.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web en in unserer App voor 4 weken gratis.

weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web en in unserer App voor 4 weken gratis.

weiter

Previous post
FIFA 23: Alle Infos zum neuen Soundtrack
Next post
BILD-Umfrage ergibt: Bei 62 Prozent ist die Heizung noch kalt | Politik