Gesundheit

Ernährung, Alterung und Entzündungen – ein fest verflochtenes Zusammenspiel – Heilpraxis

Ernährung, Alterung und Entzündungen – ein fest verflochtenes Zusammenspiel – Heilpraxis

Wie Entzündungen, Alterung und Ernährung verbunden sind

Entzundungen gelten nicht nur als biologische Merkmale für die Alterungzo ook Risicofactor voor Krankheiten Wie Alzheimer ongedaan maken Krebs. Einem deutschen Forschungsteam is nu eerst gelungen, de Entstehungsprozess Solcher Entzündungen auf molekularer Ebene zu beschreiben. Dabei zei sich auch, welchen Einfluss die Ernährung in diesel Prozess-hoed.

Een Arbeitsgruppe um Professor dr. Francesco Neric ongedaan maken dr. Mahdi Rasa vom Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut (FLI) konnte ein wichtiges Regulationsnetzwerk im Körper auf molekularer Ebene beschreiben. Dieses Netzwerk durch die Ernährung beeinflusst und befeuert die allgemeine, organübergreifende Entzündungsreaktion. Die Ergebnisse wurden kürzlich in het gerenommeerde Fachjournal „Cell Reports“ vorgestellt.

Ernährung beeinflusst altersbedingte Entzündungen

Dat Ernährung beeinflusst weitreichende Entzündungsreaktionen im ganzen Körper. Dies ist einer der Ergebnisse, die zichzelf kunnen lassen uit de huidige Studienergebnissen. Durch eine gezielte und vor all kalorienreduzierte Ernährung könnten sich Entzündungsreaktionen gezielt dämpfen lassen und somit die Auswirkungen der Alterung verlangen samen sowie das Risiko für zahlreiche Krankheiten wie Krebs red.

Was sin Entzündungen?

Wie deze beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erklären, ist eine Entzündung eine Immuunreactie des Körpers. Een sich ist dieser Prozess nützlich und dafür gedacht, Krankheitsergouverneur Oder beschadigde Zellen aus dem Gewebe zu entfernen. Ist diese Aufgabe ereldt, sounds die Entzündung im Normalfall wieder ab.

Wann eine Entzündungen verguld als chronisch?

Anders verläuft en jedoch bei chronische Entzündungen, die onder andere altersbedingt auftreten. Solche Immunreaktionen sind laut den Forschenden nicht local auf eine Verletzung oder ein Organ begrenzt, sondern können den Gesamten Korper zorg.

dabei fahrt das aangeboren immuunsysteem seine Aktivität hoch, was eine niedrigschwellige Dauerentzündung zur Folge hoed. Dieser Prozess is ook in der Medizin Entzundungsaltern anders als ontsteking veroudering op bezoek komen. Solche Chronicn Entzündungen kan worden gebruikt om de Gesundheit massiv beeinträchtigen und zur Entstehung von Krankheiten te behandelen.

Warum chronische Entzündungen Krankheitsrisiken beeinflussen

“Wenn Immunzellen ununterbrochen aktiviert, cann das zu deren Erschöpfung führen, was bei einer Infektion für Probleme sorgt, weil die Immunantwort möglicherweise nicht ausreichend ist”zegt Professor Dr. Francesco Neri, ehemaliger Forschungsleiter der Arbeitsgruppe ‚Epigenetik des Alterns‘ bij FLI.

„Die alternatieve clausule Entzündung speelt auch bei der Krebsentstehung eine Rolle“fährt der Professor fort. “In entzündetem Gewebe lässt sich nämlich eine verstärkte Zellvermehrung beobchten.”

Eine reduzierte Kalorienaufnahme verlängert das Leben

Die Arbeitsgruppe konnte erstmals an Mäusen nachvollziehen, wie altersbedingte Entzündungen durch bestimte Gen werd regelmatig en aufrechterhalten.

Aus vorherigen Studien an Fliegen, Würmern und Affen war bereits bekannt, dass Tiere länger leben, wenn sie lebenslang tendenziell zo weinig calorieën aufnehmen als zu viel.

Dies bestätigte sich in der aktuellen Study erneut: Mäuse, die 30 Prozent weniger Futter als eine Kontrollgruppe bekamen, were insgesamt fitter, aktiver und lebten drei bis vier Monate länger, was einer Lebensverlängerung von zehn bis 15 Prozent enten.

een Verbesserung der Gesundheit durch een reduzierte Kalorienaufnahme wurde bereits auch bei Menschen beobachtet. Bisher oorlog jedoch unklar, auf welchen moleculaireen Mechanismen dieser Zusammenhang beruht.

Erstmals systemisches Entzündungsnetzwerk beschrijvingen

Im Rahmen der aktuellen Studie hat die Arbeitsgruppe zunächst junge Mäuse im Alter von vier Monaten mit älteren Mäusen, die 22 Monate alt. Dabei werd sterven Activiteiten van de Genea In den Organs vielen echter verschillende Geweben-messen, Darunter Blut, Gehirn, Herz, Niere, Leber, Lunge, Muskeln und Haut.

„Es war unsere Priorität genau jene Signalwege zu untersuchen, die in alle Geweben an der Entzündungsreaktion sind“meldt professor Neri. „Wir wollten das Entzündungsaltern auf einer systemischen Ebene verstehen.“

“Herausgefunden haben wir, dass der Entzündungszustand bei gealterten Mäusen dadurch charakterisiert ist, dass Gene hochreguliert sind, die für Rezeptoren des anbornen Immunsystems kodieren“erklärt der leitende Wissenschaftler.

Diese Hochregulierung führt ihm zufolge wiederum zur Aktivierung einer Reihe von Genen, die sterven Interferon-productie regulariseren. Dadurch waren wiederum entzündungsfördernde Zytokine produceert.

„Außerdem aktivieren sie Stat1, eine Art Hauptschalter für die Regulation von Genen, die mit Entzündungsprozessen assoziiert sind – man kann also von einer positiven Rückkopplung sprechen, die den Entzündungszustand aufrechterhält“snelle Professor Neri zusters.

Nach eigener Aussage ist die Forschungsgruppe aus Jena somit weltweit die erste, die dieses systemische verordeningennetzwerk beschrijft.

Kalorienzufuhr beeinflusst altersbedingte Genexpressie

anhand der Genexpressie der Mäuse konnten die Forschenden nachweisen, dass eine langgebakken reduzierte Kalorienzufuhr een positief effect auf nahezu alle Organe außer dem Herzen hatte. Selbst bei Tieren, die nur Zwei Monate auf Diät gesetzt wurden, waren ein positiver Effekt auf die mit der Alterung verbundenen Gene herkenning.

Nahrungsergänzungsmittel zur Verbesserung der Gutflora

Die Forschungsarbeit eröffnetviele neue Ansätze, um auf die beschriebenen Prozesse einzuwirken. Zum einen könnte probeerde waren, bestimmte Gene soult herunterzuregulieren, beispielsweise durch einen Wirkstoff.

Een andere Herangehensweise wäre, die darmflora mit Nahrungsergänzungsmitteln wie Vitamins of Probiotika zu stärken, um so gezielt Micro-organismen in de darm zu fördern, die systemischen Entzündungen bekämpfen.

“Die kalorienreduzierte Diät scheint das Mikrobiom zu verändern, was die Entzündungsreaktion dämpft”Gibt Professor Neri zu bedenken.

„Wenn auch Nahrungsergänzungsmittel die Mikroorganismen beeinflussen, then könnten wir dieselben positiven Effekte möglicherweise auch ohne kalorienreduzierte Diät erzielen“, volgt de Wissenschaftler abschließend. Er is jedoch, dass dies zu diesem Zeitpunkt noch Spekulation ist. (ex.)

Autoren- und Quelleninformationen

Dieser Text entspricht de Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studie en wurde von Medizinern en Medizinerinnen geprüft.

Auteur:

Diploma redacteur (FH) Volker Blasek

Quellen:

  • Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut: Wie hängen Entzündung, Altern und Diät zusters? Systemisches Regulationsnetzwerk erstmals beschrieben (veröffentlicht: 21.09.2022), leibniz-fli.de
  • Seyed Mohammad Mahdi Rasa, Francesco Annunziata, et al.: Ontsteking wordt aangedreven door opregulatie van aangeboren immuunreceptoren en systemische interferonsignalering en wordt verbeterd door dieetbeperking; in: Celrapporten (2022), cell.com

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikelen enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose of -behandlung werden verwend. Er kan geen Arztbesuch nicht ersetzen zijn.

Previous post
Russlands Teilmobilmachung: Teilmobilmachung mit Fragezeichen
Next post
Roger Federer: Was die Tennis-Legende nur noch „albern“ findet | Sport