Gesundheit

Extremsommer bessern die Vitamin-D-Versorgung | aponet.de

Extremsommer bessern die Vitamin-D-Versorgung | aponet.de

In de Dürrejahren 2018 en 2019 oorlog der Blutwert eines Vitamin-D-Vorläufers im Median um 10 nmol/Liter höher zoals in de vier Vorjahren ohne Extremsommer. Dadurch verringerte sich der Anteil von Patientinnen und Patientsen mit schlechter Vitamin-D-Versorgung um 10 Prozent. Das Zeigten Messwerte von über 13.000 Personen, de Vitamine-D-Spiegel in de Zentrallabor der Universitätsmedizin Halle bestimmt zijn in de war.

Der Forschungsansatz is een van de volgende merken: „Eines Tages fiel mir auf, dass der Mittelwert des Vitamin-D-Vorläufers 2018 im Vergleich zu den Vorjahren ist. If sich der Effekt auch 2019 gezeigt hatte, wurden wir neugierig.”, erklärt Studienautor Dr. Bernhard Kraus, Klinischer Chemiker des Labors. In der Studie haben Kraus und sein Team Vitamine-D-Messwerte aus sechs Jahren zusterammengetragen und mit den tatsächlichen Sonnenstunden vom Deutschen Wetterdienst abgeglichen.

Der Vitamin-D-Bedarf is een geweldige tenteils über die körpereigene Produktion in der Haut gedekt. Dafür braucht es UV-B Strahlung aus dem Sonnenlicht, die in unseren Breitengraden nur von März bis October ausreichend zur Verfügung steht.

Wer seine Werte genau zal, muss who lassen Konzentration des Vitamin-D-Vorläufermoleküls in seinem Blut bestimmen. Ab einem Wert onder 50 nmol/Liter verguld die Versorgung als suboptimaal, onder 30 nmol/Liter als mangelhaft. Zu nedrige Werte kan worden gevonden unteranderm negativ auf die Knochengesundheit auswirken.

Quelle: DOI 10.1371/journal.pone.0242230

Previous post
Giffey findet „zwei bis drei Stunden“ vertretbar
Next post
Wege von Williams und Nicholas Latifi trennen sich