Unterhaltung

Finale »Bleach«-Staffel beeinträchtigt andere Produktionen – Anime2You

Finale »Bleach«-Staffel beeinträchtigt andere Produktionen – Anime2You

Ein Synchronsprecher sprach im Rahmen einer Talkshow über den waltigen Produktionsaufwand von »Bleach: Thousand-Year Blood War«, der sogar other Anime-Produktionen beeinträchtigte.

WERBUNG

BITTE WEITER SCROLLEN

ber 80 synchrone luidspreker

Noriaki Sugiyama verleidt in de langere periodes Fortsetzung erneut dem Charakter Ishida Uryuu seine Stimme. Und auch der übrige bekannte Sprechercast bleibt überwiegend unverändert. Nachdem in der Fortsetzung eine Vielzahl neuer Charaktere auftauchen, wurden here für kurzerhand sehr populäre Sprecher castet, laut Sugiyama viee andere Anime-Produktionen bracht ins Stocken hoed.

Zo waren laut seinen Angaben in der Spitze teilweise über 80 Synchronsprecher gleichzeitig bei der Vertonung anwesend. Een diesen Tagen moet in der Folgeviele pauzeren andere Anime-Produktionen, was dort natürlich fürviel Unmut sorgte. Um euch einen berblick über das Ausmaß der Produktion zu geben, wir euch nachfolgend einige der neuen Stimmen vor.

Obwohl es sich nur um Nebenrollen acts, scheute die Produktion weer Mühen noch Kosten und castete unter anders Yamadera Kouchi (Spike Spiegel aus »Cowboy Bebop«) als Quilge Opie, Hino Satoshi (Momonga aus »Overlord«) als Lille Barro, Hanae Natsuki ( Tanjirou aus »Demon Slayer«) als Gremmy Thoumeaux en Taketatsu Ayana (Nino aus »Quintessential Quintuplets) als Bambietta.

»Bleach: Thousand-Year Blood War« feiert seine TV-Premiere am 11. Oktober 2022 im japanischen Fernsehen en schließt die Anime-Umsetzung von »Bleach«, die bislang aus 366 Episodes und zwischen den Jahren 2004 en 2012 in Japan ausgestrahlt wurde , ab. Hierzulande sind die ersten 205 afleveringen bij KAZÉ Anime met deutscher en Japanse Vertonung op dvd en Blu-ray erhältlich.

Meer zum-thema:

aanhangwagen:

Handlong:

De 15-jarige Ichigo Kurosaki wäre gern ein normaler Typ, aber seine Fähigkeit, Geister zu sehen, macht ihn zum Außenseiter. Eine Begegnung mit einer Shinigami – einer Todesgöttin – power die Idee, jemals normal zu sein, endgültig zunichte.

WERBUNG

BITTE WEITER SCROLLEN

Rukia, die de Shinigami is, verdedigt Ichigo gegen einen seelenraubenden Hollow en wird dabei dus schwer lost, dass sie einen Teil ihrer Kräfte auf Ichigo überträgt. Der muss non – met tegenzin! – ihre Aufgaben, das Diesseits vor Seelenräubern zu schützen, übernehmen.

Via Livedoor News
© Tite Kubo/Shueisha

Previous post
Marc Márquez (Honda/13.): «Alu-Schwinge ist besser» / MotoGP
Next post
Die 5 interessantesten Titel, die ihr auch jetzt noch bekommen könnt