Geschäft

Frankreich plant Mindestliefergebühr für online bestellte Bücher

Frankreich plant Mindestliefergebühr für online bestellte Bücher

Das Gesetzesvorhaben, mit dem das Ein-Cent-Schlupfloch waren gesloten, gingen in december 2021 in het parlement. Maar das Gesetz konnte nicht in Kraft treten, weil die Regierung sich noch nicht für eine Höhe der Mindestgebühr entschieden hatte.

EU muss noch zusters

Sie folgte non dem Vorschlag der Regulierungsbehörde Arcep , die relevante Marktteilnehmer angehört hatte, und setzte sie bei drei Euro fest. In het geval van de Obergrenze, van de vrije wil bemind, entschied sich die Regierung für eine höhere Schwelle als vorgeschlagen. Amazon hatte im Vorfeld betont, welche große Rolle seine Lieferungen gerade in ländlichen Gebieten spielten. Buchhandelverbände betont die Bedeutung der Vielfalt für die Buchkultur.

Previous post
Twitch brennt – Ein geheimer, interner 5-Stunden-Call von 4 der größten Streamer kursiert und sie reden Klartext
Next post
Vermisster Bergsteiger aus Hannover: Retter stellen Suche ein | NDR.de – Nachrichten – Niedersachsen