Geschäft

Gas-Preise Köln: RheinEnergie kündigt Mehrkosten an

Gas-Preise Köln: RheinEnergie kündigt Mehrkosten an

Nächste Hiobsbotschaft für RheinEnergie-Kunden: Ab dem 1. November 2022 zal de Kölner Energieversorge die Gasumlage an seine Kunden weitergeben zijn. Das teilte das Unternehmen am Montag, 19. September, mit. Die künftigen Gaspreise liegen folglich bei 19.72 Cent pro Kilowattstunde. Heißt im Klartext: Kunden zahlen 150 Prozent drauf! Fürviele Haushalte bedeutet das wiederum: 1400 Euro mehr pro Jahr! Tonight News legt de Super-Gas-Gau uit.

Gaspreise in Keulen: Preisveränderungen pro Kilowattstunde im Überblick

  • früher: 7.87 Cent
  • ab 1. Oktober 2022: 18.30 Cent
  • ab 1. november 2022: 19.72 Cent

Bereits im Sommer hatte dat RheinEnergie 133 Prozent höhere Gaspreise anekündigt. Auf die gelukkige Erhöhung kom nu weitere Mehrkosten durch diverse Gasumlagen oben drauf. Trotz Mehrwertsteuersenkung ab October müssen RheinEnergie-Kunden im Kölner Raum ook künftig mehr berappen.

Und damit nicht genug: Ik ben in november geht es weiter mit der Preissteigerung. Neben der Gasbeschaffungsumlage von 2.588 Cent bruto pro Kilowattstunde kommen auch noch die Kosten der Gasspeicherumlage 0.063 Cent bruto pro Kilowattstunde dazu! Und: Auch die bereits bestehende Bilanzierungsumlage wurde schon erhöht – nämlich auf 0,61 Cent bruto! Beide prijzen van de drie Umlagen werden juwelen van de begaafde Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent vorgesehen. Der Grundpreis bleibt aber gleich.

Gasumlage Köln: Diese RheinEnergie-Kunden sind betrokken

Beïnvloed sinds alle RheinEnergie-Kunden mit Verträgen ohne feestelijke Laufzeit. De RheinEnergie is conkret und beschreibt die Mehrkosten anhand von Beispielen. Dus zahlen Kunden mit einem Jahresverbrauch von 10.000 Kilowattstunden ab november 2022 197 Euro meer pro Monat! Kunden met een grote woonkamer of een klein familiehuis (15.000 Kilowattstunden per jaar) müssen laut dem Unternehmen mit monatlichen Mehrkosten von 288 Euro rechnen. Gewöhnliche bis große Einfamilienhaus-Bewohner mit einem gängigen Verbrauch von 20.000 Kilowattstunden pro Jahr müssen monatlich beef 380 Euro mehr.

RheinEnergie-Kunden mit einem Festpreis-Vertrag schalen hingen beter. Sie müssen nur für die Mehrkosten durch die Gasumlagen aufkommen. Haushalte met 10.000 Kilowattstunden Jahresverbrauch muziek vanaf 22.10 Euro meer im Monat rechnen. Bei 15.000 Kilowattstunden im Jahr kommen 33.14 Euro im Monat bovenop. Voor 20.000 kilowattstunden in het jaar dat RheinEnergie Mehrkosten von 44,19 pro Monat berechnet. Dat klinkt niet al te überschaubar.

Gaspreise in Köln: Auch Fernwärme-Kunden von Erhöhung betrokken

Laut RheinEnergie waren die Mehrkosten der Gasumlagen auch an Fernwärme-Kunden weitergegeben. Denn die Kölner Fernwärmeerzeugung erfolge „Zum überwiegenden Teil auf Basis von Erdgas“. Für Fernwärme-Kunden entstehen die Mehrkosten jedoch bereits ab 1. Oktober. Das Unternehmen: „Een typische fernwärmeversorgte Kölner Durchschnittswohnung“ müsse mit einer Preiserhöhung von rund 13,40 Euro bruto per Monat rechnen. Das wären aufs Jahr hochgerechnet insgesamt etwa 161 Euro meer.

Previous post
Alphaville-Frontmann Marian Gold spricht Ende seiner Karriere an
Next post
Eine Tote bei schwerem Verkehrsunfall auf der B437