Deutschland

Großbritannien: Regierung hebt Fracking-Verbot in England auf

Großbritannien: Regierung hebt Fracking-Verbot in England auf

Australië bruto brittannie

Regierung hebben Fracking-Verbot in Engeland auf

„Die Menge an Fracking-Gas unter Deutschland könnte uns über Jahrzehnte versorgen“

Warum gibt es in Deutschland kein Fracking? Weil es politiek nicht gewollt ist, sagt WELT-Klima-Experte Axel Bojanowski. Gutachten hätten längst gezeigt, dat Fracking ungefährlich wäre. Und dabei würde es stark dazu beitragen, dat energieprobleem zu oplost.

Hier kun je je WELT-podcasts horen

Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine widerufliche Einwilligung in die Übermittlung und Verarbeitung von Personenbezogenen Daten notwendig, da die Anbieter der eingbetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung desire [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem du den Schalter auf „an“ stellst, stimmst du diesen (jederzeit wideruflich) zu. Dies umfasst auch deine Einwilligung in die Übermittlung bestimmter Personenbezogener Daten in Drittländer, ua die USA, nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Meer informatieen dazu findest du . Du kannst deine Einwilligung jederzeit über den Schalter en über Privatsphäre am Seitenende widerufen.

Um alle mogelijke Gas-Quellen auszuschöpfen, hat die britische Regierung das umstrittene Fracking-Verbot aufgehoben. Premier Liz Truss erklärte, nichts tun zu wollen, was ein Risiko berge – aber Energiesicherheit sei lebenswichtig.

ddat wil zeggen britische Regierung hat am Donnerstag die erwartet das Fracking-Verbot in Engeland aufgehoben. Großbritannien müsse alle Möglichkeiten ausloten, die durch Solar-, Wind-, Öl- und Gasproduktion zur Verfügung stünden, sagte Wirtschafts- und Energieminister Jacob Rees-Mogg. Daher sei es rectig, das Verbot aufzuheben, um all all potenziellen Quellen für heimisches Gas zu nutzen.

Minister-president Liz Truss heeft wenige Tage nach ihrem Amtsantritt Anfang September an, sie Becomee in 2019 verhängtes Moratorium von Hydraulic Fracturing rückgängig machen – einer umstrittenen Technik zur Gewinnung von Öl und Gas aus Schiefergestein. Sie erklärte, sie wolle nichts tun, was een Risiko berge, aber Energiesicherheit sei lebenswichtig.

Lesen Sie auch

Außenpolitik-Experte Reiss

Die britische Regierung hatte das Fracking in november 2019 mit der Begründung verboten, die mit den Bohrungen einhergehenden Erderschütterungen sei nicht genau vorherzusagen. Beim Fracking is Gas of I mit Hilfe von Druck und Chemikalen aus Gesteinsschichten herausgeholt, Gefahren für die Umwelt birgt. In Duitsland is de methode verboden.

Umweltorganisationen lehnen das Fracking en haben erklärt, das Verfahren sei keine effektive Method zur Energiegewinnung, sluggish nicht zur Senkung der Energierechnungen bei and weree von den betrokken Gemeinden zurückgewiesen. „Selbst als die Regierung sich für Verfahren entschied, produzierten die Fracker keine Energie für Grossbritannien, sondern schufen nur zwei Löcher in einem schlammigen Feld, Verkehr, Lärm und eine kolossale Menge an Kontroagteüren Lärm und eine kolossale Menge an Kontroagteürer Evans,

Eine Studie van de British Geological Survey ergab, dass es nur ein „beperkt begrip van de Britse geologie und der Onshore-Schiefergasreserven“ gebe. Das Wirtschaftsministerium concrete non, gerade deshalb sollten non mehr Probebohrungen zugelassen werden in Erwägung gezogen, Anträge würden nur dort, „wo es örtliche Unterstützung“ gebe, hieß es.

Previous post
Vorwürfe gegen den Ex-Wirecard-Chef
Next post
Fußball-Bundesliga: VfL Bochum holt Thomas Letsch als neuen Trainer