Sport

Holstein Kiel kassiert 0:7-Klatsche im Test gegen Eintracht Braunschweig | Sport

Holstein Kiel kassiert 0:7-Klatsche im Test gegen Eintracht Braunschweig | Sport

Die nächste Klatsche für Kiel |

0:7! Monster-Torflut im Monster-Test

Ene, mene, gemist – es rappelt in der Kiste! Über diesen fröhlichen Kinder-Reim kann bei Holstein Kiel schon long keiner mehr…

0:7 in XXL-Test over 120 minuten (vier keer 30 minuten) tegen Zweitliga-Konkurrent Eintracht Braunschweig. Kiel kassier in der Länderspielpause die nächste Klatsche. Das Üble: Bereits nach 90 Minutes stand in Rotenburg das Endergebnis fest.

Monster-Torflut im Monster-Test!

In der Liga werden die Kieler zuletzt in Bielefeld (2:4), tegen de HSV (2:3) en in Paderborn (2:7) weggegooid. Trainer Marcel Rapp und seine Mannschaft heeft de Tore niet afgesloten.

Dabei staat gegen Braunschweig meer als de D-Jugend auf dem Platz. Fin Bartels had de leiding over de Anfang-formatie. Neben ihm dare die Bielefeld-Bankdrücker Otschi Wriedt, Finn Porath, Simon Lorenz, Aleks Ignjovski, Julian Korb en Marvin Orbuz liepen. Profis mit Startelf-Anspruch. Lewis Holtby (Knie-OP) en Stefan Thesker (Achillessehnenreizung) fehlte nach Verletzungen Spielpraxis.

Arminia-Tor-Show De hack van Bielefeld met 18-Sekunden-Tor!!!

Vraag: foto

17.09.2022

Immerhin: Ersatz-Torwart Tim Schreiber houdt niet van een enkele Elfmeter van Lion Lauberbach. Trotzdem stootte de ex-Kieler vier Dinger teugel. Immer wieder ließen Schreiber’s Vorderleute die Braunschweiger durchkombinieren, Peña Zauner traf sogar mit Hacken-Zauber. Lauberbach: „Wir haben heute als gesamte Mannschaft einen Top-Job gemacht. Das Ergebnis spricht für uns.“

En in Kiel wird es langsam Zeit, dass einer die Tor-Flut stopt…

Previous post
Virologin Ciesek zu neuen Omikron-Impfstoffen
Next post
„Das ist lächerlich“: Brad Pitt will in Würde altern