Unterhaltung

„Menschen, Bilder, Emotionen“: Gottschalk und Guttenberg ersetzen Jauch

„Menschen, Bilder, Emotionen“: Gottschalk und Guttenberg ersetzen Jauch

mediaan- „Mensen, foto’s, emoties“

Guttenberg en Gottschalk ersetzen Jauch bij TV-Show

Der frühere Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) treedt op als moderator bij RTL

Der frühere Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) treedt op als moderator bij RTL

Quelle: pa/dpa/Angelika Warmuth

Sie unsere WELT-podcasts zijn hier te horen

Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine widerufliche Einwilligung in die Übermittlung und Verarbeitung von Personenbezogenen Daten notwendig, da die Anbieter der eingbetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung desire [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem du den Schalter auf „an“ stellst, stimmst du diesen (jederzeit wideruflich) zu. Dies umfasst auch deine Einwilligung in die Übermittlung bestimmter Personenbezogener Daten in Drittländer, ua die USA, nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Meer informatieen dazu findest du . Du kannst deine Einwilligung jederzeit über den Schalter en über Privatsphäre am Seitenende widerufen.

Günther Jauch gehörte 26 jaar lang zum Inventar des TV-Jahresrückblicks „Mensen, beelden, emoties“. Für die kommende Ausgabe schickt Afzender RTL heeft twee andere moderators ins Rennen. Zumindest einer davon dürfte uberraschen.

der frühere Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg soll gemeinsam mit Showmaster Thomas Gottschalk die de Diesjährige Ausgabe der Jahresend-Show „People, Pictures, Emotions“ modereert. Das gab der Sender RTL in een Pressemitteilung bekannt. Die Sendung soll am 11. December um 20:15 Uhr ausgestrahlt were.

Die Show, in de laatste momenten van de gescheiden Jahres präsentiert waren sollen, dat zuvor 26 Jahre lang von Günther Jauch moderiert geworden. Jauch hatte im Vorfeld des 2021er-Jahresrückblicks jedoch angekündigt, die Sendung zum letzten Mal zu moderieren. „Ich finde, dass das jetzt ein guter Moment ist, um zu sagen: Schön wars“, sagte Jauch damals.

Guttenberg is met Gottschalk ein Fernseh-Veteraan zur Seite stehen. Der langjährige „Wetten, dass..?“ Moderator hoed bereits für das ZDF Zweimal durch einen Jahresrückblick geführt.

Lesen Sie auch

Transformationsforscherin Maja Göpel bei ihrer Session 'Her mit der besseren Zukunft', 08.06.2022, Berlin (Deutschland), re:publica 2022

CSU-politicus Guttenberg was betrokken als Bundesminister der Verteidigung unter Kanzlerin Angela Merkel einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Das Amt hatte there from 2009 bis 2011 inne, in seine Amtszeit fällt unter Anderem die Aussetzung der Wehrpflicht. 2011 stolperte über die Plagiats-Affäre zu seiner Doktorarbeit. De universiteit van Bayreuth noemt als erwiesen an, dass Guttenberg zahlreiche Passagen abgeschrieben und vorsätzlich getäuscht hatte. Guttenberg räumte Fehler ein, stritt vorsätzlichen Betrug ab und trat zurück. 2020 zal goed zijn, dat er nog een Britse Universität Southampton einen PhD in Philosophie erlangt hatte und damit nun wieder einen Doktortitel trägt is.

In juni moet RTL klaar zijn, die man Guttenberg als Moderator unter Vertrag habe nam. In der Pressemitteilung hieß es zunächst, Guttenberg solle Documentationen auf dem hauseigenen Streamingdienst RTL+ moderieren.

Previous post
Trotz dreimaligem Rückstand: Türkei verhindert Blamage gegen Luxemburg
Next post
Kurztest Alfa Romeo Tonale Hybrid TI: Passspiel