Deutschland

RBB-Rundfunkrat wählt Ralf Roggenbuck zum Vorsitzenden

RBB-Rundfunkrat wählt Ralf Roggenbuck zum Vorsitzenden

Die Entscheidung ist gefallen: Der Rundfunkrat des RBB hat einen neuen Vorsitzzenden gewählt. Weitere zal Skandale voorkomen.

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) met de Staatsanwalt Ralf Roggenbuck zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt – er waren als einziger Kandidat angettreten. Wie van de RBB ben Donnerstagnachmittag mitteilte, stimmte eine Mehrheit der Gremiumsmitglieder in een reguliere Sitzung des Rundfunkrats für den 57-Jährigen.

Roggenbuck war zuvor einfaches Mitglied des Rundfunkrats gewesen. De Potsdamer Staatsanwalt zou een Beamtenbund worden. „Dus wie bisher kann es beim RBB nicht weitergehen“, sagte der „BZ“. Und kündigt an: „Ich will bis Februar die Vorausetzungen, dass ein solcher Skandal nicht nor mal pasen kann.“

RBB-Rundfunkrat: Roggenbuck verloor Pienkny ab

Der stellvertretende Rundfunkratsvorsitzende Dieter Pienkny übernahm anschließend kommissarisch die Amtsgeschäfte. Dem Rundfunkrat mit 30 Sitzen gehören Vertreterinnen en Vertreter Verbände und Organisationen an, welche die Allgemeinheit der Länder Berlin und Brandenburg repräsentieren sollen. Das Gremium soll den Sender kontrollieren – dort wird etwa die Einhaltung des im RBB-Staatsvertrags festgelegten Senderauftrages überprüft. Auch der oder die Intendantin wird bei Entscheidungen beraten.

Previous post
FIFA 23 vorbestellen: Boni für FUT und Preise der Editionen auf Xbox, PlayStation, Switch und PC
Next post
Diese Übung kurbelt Stoffwechsel und Fettverbrennung stundenlang im Sitzen an – Heilpraxis