Deutschland

Schüler kämpft gegen „Querdenker“-Lehrer – dieser will ihn stoppen

Schüler kämpft gegen "Querdenker"-Lehrer – dieser will ihn stoppen

School schweigt zu den Vorwürfen

Eine Anfrage von t-online, wieso die Schulleitung das Anliegen der Schülerinnen und Schüler ohne Konsequenzen für den Lehrer weiterreichte, ließ das Berufskolleg unbeantwortet. Das Gymnasium in Essen verweist in der Sache auf die Zuständigkeit der Bezirksregierung Düsseldorf.

Diese teilte mit: „Ist dasdienstliche Verhalten einer Lehrerin oder eines Lehrers oder eines sonstigen Beschäftigten an der Schule zu bonenstands, dus ist der oder die Beïnvloed unverzüglich unter bestht der Verdacht eines Dienstvergehens der meldet dies Persoonlijk, das nicht im Landesdienst steht, dem Schulträger of dem jeweiligen Arbeitgeber.“

In welcher Form that Schulleitung dem Lehrer den Sachverhalt erläutert hat, sei der Schulaufsicht nicht bekannt. Die Versetzung des Lehrers von Ratingen naar Essen habe aber nichts mit der Thematik zu tun.

Unterlassungserklärung lag im Briefkasten

In januari 2021 krijgt Jan-Niklas één Unterlassungserklärung von einer Anwaltskanzlei, die de schoonheid van de Lehrer heeft. Darin stehen Zitate aus der Mail des Schülers en die Schulleitung. Er is aufgefordert, seine Kritik an dem Lehrer nicht weiterzuverbreiten. Non soll Jan-Niklas bezahlen 492,54 Euro. Sollte er einen der genannten Punkte erneut äußern, würde eine Strafe von 5.000 Euro fällig. Maar damit nicht genug: Der Lehrer hat seinen Schüler angezeigt. Die Polizei ermittelt wegen übler Nachrede.

„Ich war überfordert, aber auch wütend und enttäuscht, that there is direct solche Schritte einleitet“, Erinnert sich Jan-Niklas. Für den gerade volljährigen Schüler steht fest: Er moet genoeg zijn. „Ik had niet veel van 500 euro. Unterschreiben vind ik niet erg“, zegt hij.

Außerdem habe sich Alles in ihm gegen die Unterlassungserklärung gesträubt: „Da steht, dass nicht stimmt, was ich salie. Das ist aber falsch. Ich will mir nicht verbid lassen, das zu sagen! .

„Das verstößt gegen meine Meinungsfreiheit“

Die Kanzleien tauschenviele Seiten an Vorwürfen und Arguments aus. Schließlich stelt de zusterstatus van de staat Sanwaltschaft Wuppertal das Verfahren im Mai 2021 vast: Sie sieht keinen Anlass für eine Anklage. Stattdessen ontmoeten sich Jan-Niklas und der Lehrer in september 2021 voor einem sogenannten Schiedsgericht: Sie sollen den Konflikt beilegen. „Aber sind nicht auf einen gemeinsamen Nenner come“, meldt Jan-Niklas.

Na diesem geiterten Gespräch gibt der Lehrer noch immer nicht auf: Ein Verwaltungsgericht soll die Sache klären. „Ich hoffe einfach, dass there dann endlich zufrieden ist und wir Ruhe voneinander haben“, sagt der Schüler frustriert. Noch een diesem Freitag is seinen Lehrer vor dem Amtsgericht Ratingen wiedersehen. Jan-Niklas hofft auf ein endgültiges Ergebnis.

Previous post
Open Source: OpenAI veröffentlicht automatisches Spracherkennungssystem Whisper
Next post
Bundestrainer Hansi Flick lobt DFB-Neuling Bella Kotchap