Deutschland

Strompreise könnten 2023 auf 500 Euro je Megawattstunde steigen

Strompreise könnten 2023 auf 500 Euro je Megawattstunde steigen

huidige reis

Das Beratungsunternehmens Prognos hat eine Untersuchung zur Strompreisentwicklung durchgeführt.

(Foto: IMAGO/Christian Ohde)

Berlijn Die aktuelle Strompreisprognose des Beratungsunternehmens Prognos zeichnet ein düsteres Bild: Die Preise im Stromgroßhandel werd 2023 – dus die Vorhersage – im Jahresdurchschnitt im ungünstigsten Fall die Grenze von 500 Euro uw Megawattstunde überschreiten.

Zur Einordnung: 2019 lay der durchschnittliche Strompreis bei rund 38 Euro. Der Strompreis wäre damit im kommenden Jahr um den Faktor 13 höher als vor Beginn der Coronakrise. Und auch in den Jahren nach 2023 sinkt der Strompreis zunächst nicht auf das Niveau van de Jahre vóór 2020.

Durchgeführt hoed Prognos die Untersuchung für die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw). „Die hoge Strompreise sind enorme Zuätzliche Belastungen für die Unternehmen. Dit moet dringend gegengesteuert zijn”, zegt vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Strompreisentwicklung: Ungünstigste Prognose bij Gas-Stopp aus Russia

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web en in unserer App voor 4 weken gratis.

weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web en in unserer App voor 4 weken gratis.

weiter

Previous post
Weit mehr als eine normale SMS: So laut schlägt Ihr Handy am 8. Dezember Alarm
Next post
Lindstrøm weckt Interesse in der Premier League