Unterhaltung

Unterwegs in Sachsen: Anna-Sophie zeigt uns die Dresdner Neustadt in MDR-Doku!

Unterwegs in Sachsen: Anna-Sophie zeigt uns die Dresdner Neustadt in MDR-Doku!

Lagere wegen in Saksen heißt es beim MDR. Diesmal geht’s hinein in die Szene. Die coole „Neustadt“ was beleuchtet!

dresden- Lagere wegen in Saksen heißt es beim MDR. Diesmal geht’s hinein in die Szene. Het Kultviertel Neustadt werd gevierd!

Moderator in Anna-Sophie Aßmann (25) is voor de MDR unterwegs in het hippere Neustadt van Dresden. © MDR/Heike Riedel

Dresdner Neustadt – das sind rund 200 Kneipen, Cafés en Bars, 22 Theater en Kinos, 12 Museen, 40 Galerijen. Kurz: een Stadtquartier der Superlative.

„Wer in das hippe Szeneviertel von Dresden kommt, will gut essen, shopping, tanzen, spielen und Typenkenlernen“, zo der MDR. Die Neustadt is laut, bunt, kreativ und sehr lebendig, aber auch stille Ecken laden ein.

In genau diese Neustadt führt uns moderator in Anna-Sophie Aßmann (25). Sie ist die Neue im MDR-Team en non „Unterwegs in Saksen“.

Lauterbach-Wettert: "Weidel en Wagenknecht voor Blamagen für unser Parlament"
Tv shows
Lauterbach Wettert: „Weidel en Wagenknecht sind Blamagen für unser Parlament“

Hinein kommen die meisten Besucher und Anwohner durch die Alaunstraße. In dieser reiht sie sich ein in den Strom der Partygänger und geht auf Kneipentour.

Die Gastwirte wechseln öfter mal, dus verlies sie leicht mal den Überblick. Oft schwingen Köche aus fernem Land gerade den Kochlöffel… Aber gerade das ist ja die Neustadt: altijd in beweging.

Moderatorine Anna schlendert durch das Gründerzeitviertel zwischen Louisen- und Alaunstraße mit seinen engen Gassen und restaurierten Häusern.

Moderatorine Anna schlendert durch das Gründerzeitviertel zwischen Louisen- und Alaunstraße mit seinen engen Gassen und restaurierten Häusern. © MDR/Heike Riedel

Für den MDR past sich Anna an, steckt hier und da den Kopf durchviele Türen, fragt, plaudert, cost, probeert…

U kijkt door de Gründerzeitviertel zwischen Louisen- und Alaunstraße mit seinen engen Gassen und restaurierten Häusern.

Wie begon alles?

Reacties op Babynews bij Pietro en Laura: "Einfach unverschämt und crazy"
Laura Maria Rypas
Reacties op Babynews bij Pietro en Laura: „Einfach unverschämt und crazy“

In juli 1990, jonge mensen Mieter von Neustadtwohnungen sterven Gunst der Stunde genutzt. Ze speelden in het leergezogen Fabrikgebäuden Theater, poured Bier aus und eröffneten kurzerhand Kneipen in Hinterhöfen.

Anna-Sophie Aßmann, die als eerste werd geboren in 1996, trifft die Macher und Macherinnen des Um- und Aufbruchs von einst.

Dus die Kunstlerin Viola Schope (59). U kunt berichten vinden over de Herausforderung, damals im Auftrag eines Projektentwicklers eine 900 qm large Hinterhoffassade mit farbenfrohen italienischen Mosaiken zu bestücken.

Diese Arbeit war der Auftakt für die großzügige Gestaltung der Kunsthofpassage, dat is heute von jedem Reisebus angefahren. Funf Innenhofe, funf Erlebnisräume. Und bei Weitem nur eine Station auf der Tour durch die Neustadt.

Aber auch Maler wie Richard „Ricâard“ Mansfeld (2018) setzten der Neustadt einst Denkmäler – die „Veräppelung“ sterven.

Tip: auf dem MDR-Kanal #hinREISEND bij YouTube en Samstag, 24. September, „Unterwegs in Sachsen“ 18.15 uur im MDR-Fernsehen sowie in der ARD-Mediathek.

Previous post
Historisches Volksfest startet: 500 000 Besucher erwartet | Regional
Next post
Fridays for Future ruft zum Klimastreik auf