Deutschland

Vermisster Bergsteiger aus Hannover: Signal geortet | NDR.de – Nachrichten – Niedersachsen

Vermisster Bergsteiger aus Hannover: Signal geortet | NDR.de - Nachrichten - Niedersachsen

Stand: 22.09.2022 16:52 Uhr

Neue Hoffnung bei der Suche nach dem am Sonnabend in de Alpen Verunglückten Mann aus Hannover: Bei einem letzten Überflug am Donnerstag hat ein Hubschrauber ein Signal aus einer Felswand empfangen.

Was das Signal auslöste, war zunächst unklar. Die Ortungstechnik reageren op Halbleiter und Reflektoren, die sie zum Beispiel in einigen Outdoor-Jacken eingenäht sind, hieß es. Der Hubschrauber soll non Bergretter in das Gebiet am Hochkalter bei Ramsau bringen, um nach dem 24-Jährigen zu suchen. „Das ist für heute der letzte Strohhalm bei der Suche“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Suche zuvor unterbrochen

Zuvor war die Suche nach dem Mann wegen zu großer Gefahr für die Helfenden bereits eingestellt be. Danach sei der Helikopter ein letztes Mal über das Suchgebiet geflogen en habe dabei das Signal aufgenommen, sagte der Polizeisprecher. Einsatzkräfte hatten zunächst die Umgebung jener Stelle abgesucht, an der am Mittwoch der Rucksack des Vermissten entdeckt be war. Drie teams aus Bergwacht-Mitarbeitern en Polizeibergführern setzten dabei Lawinensonden en elektronische Ortungsgeräte ein – ohne Erfolg.


VIDEO: Ontbrekende 24-Jähriger: Rugzak gefunden (1 Min)

Eurofighter-Einsatz ohne Wirkung

Die Hoffnung, den 24-Jährigen aus Hannover noch lebend zu finden, gilten als sehr minor. Am Mittwoch hatte ein Helikopter mit einer special Ortungssonde den Rucksack des jungen Mannes gefunden. Auch ein Eurofighter der Bundeswehr war im Einsatz, der die Retter mit Ortungstechnik en hochauflösenden Luftbildern unterstützte. Dies blieb alldings ohne Erfolg: Weitere Hinweise auf den Aufenthaltsort des Vermissten zijn niet gegrond.

Vermist komt laut Polizei aus Hannover

Der 24-Jährige war am Sonnabend trotz Schneefalls in Ramsau bei Berchtesgaden zu einer hochalpinen Tour aufgebrochen. Nach übereinstimmenden Mediaberichten bestätigte die Polizei vor Ort, dass der Vermisste aus Hannover kommt. Wie is? Bayerische Rundfunk (BR) meldt, waar sprake is van mit dem Zug anreist und allein unterwegs. In de 2.400 meter hoge Höhe rutschte bevindt zich offenbar ab und kam bei eiskaltem Wind und Schneesturm nicht mehr weiter. Er zijn setzte einen Notruf ab und gab dabei laut dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK) zunächst an, dat is zowel arm gebrochen habe und am Kopf verletzt sei.

Telefonisch contact abgerissen

In einem späteren Telefonat habe er gesagt, dass er but nicht Ernsthaft verletzt sei, dus ein BRK-Sprecher. Danach riss der Telefonkontakt ab. Schon Anfang der Woche hatten Einsatzkräfte wenig Hoffnung, dat sie den Vermissten noch lebend kan worden gevonden. „Die Überlebenschancen nach zweieinhalb Tagen bei min 15 Grad am Berg, dem Wind ausgesetzt, sind sehr lichte“, hieß es.

Meer informatie

Die Südwestseite des Hochkalters bij Ramsau in Bayern.  © Bayerische Rotes Kreuz

Die Retter suchen mit Hubschrauber und einer Boje, die Elektrogeräte ortet, naar de 24-Jährigen uit Hannover. (21.09.2022) meer

Ein Auto der Bergwacht Ramsau steht in einem Bergtal © Screenshot

1 minuut

Der 24-Jährige konnte am Sonnabend nach einem Absturz selbst Rettungskräfte alarmieren, gefunden werder nicht. (19.09.2022) 1 Min

Dieses Thema in het programma:

NDR 1 Nedersaksen | Hannover Regionaal | 22.09.2022 | 09:30 uur

NDR-logo

Previous post
FIFA 23: Das hier ist der komplette Soundtrack – Schon jetzt vorab streamen
Next post
Erster Bundesliga-Klub boykottiert Weltmeisterschaft in Katar