Unterhaltung

Vip News: Olivia Wilde äußert sich zu angeblicher Spuckattacke von Harry Styles

Vip News: Olivia Wilde äußert sich zu angeblicher Spuckattacke von Harry Styles

22. sep 2022
Olivia Wilde heeft een angebliche Spuckattacke van Harry Styles
ber keinen Film wurde während der Filmfestspiele in Venetië zo viel de reet wie über den Thriller „Don’t Worry Darling“ von Regisseurin und Schauspielerin Olivia Wilde. Dabei ging es nicht primär um de Inhalt des Streifens, sondern um different Dramen während der Dreharbeiten und am Rande der Premiere. Dus soll Hauptdarsteller Harry Styles, mit dem Wilde private liiert ist, seinen Kollegen Chris Pine im Kinosaal angespuckt haben. Einen Vorwurf, den Pines Manager umghend dementierte. Non hat sich auch Wilde zu der angeblichen Spuckattacke geäußert. „Harry hat Chris nicht angespuckt. Aber ich Denke, es ist ein perfektes Beispiel dafür, dass die Leute überall, wo sie können, nach Drama suchen“, sagte sie in der US-Talkshow von Stephen Colbert. Zudem sprach die 38-Jährige über Shia LaBeouf, der ursprünglich im Film die männliche Hauprolle spielte sollte. „Wir mussten Shia ersetzen. Er is een fantastischere Schauspieler, aber es hat nicht funktioniert. Als er mir das Ultimatum stellte is, daar of Florence, habe ich mich für Florence entschieden.“ Angesprochen auf ihre angeblichen Differenzen mit Hauptdarstellerin Florence Pugh, antwortete Wilde: „Ik heb de allergrößten Respekt für Florence’s Talent. Ik heb geen gegen sie. Het is fantastisch.“
Previous post
Fahrer in Versmold lebensgefährlich verletzt
Next post
Nach Putins Mobilmachung: Europäische Unternehmen in Russland