Sport

Von Bergrettern geborgen: Schock um Biathlon-Legende – Biathlon

Von Bergrettern geborgen: Schock um Biathlon-Legende - Biathlon

Beinahe hätte eine Rad-Irrfahrt ein schlimmes Ende genomen. © Social Media/Gabriela Soukalova

Bei den Einsatzkräfte in Livigno ist ein ungewöhnlicher Notruf eingegangs: Eine mehrfache Olympia- en WM-medaillengwinnerin im Biathlon hatte völlig die Orientierung verloren. Sie konnte schließlich ert nach einer Nacht werden teruggevonden in Eisiger Kälte.

Diese Italien-Reise wordt niet vergeten door Gabriela Soukalova. Die eenmalige Biathlon-Größe, die in zijn eigen recht 2011 en 2019 Zwei Mal zur Weltmeisterin kürte und zudem drie Olympia-Medalen gewann, erlebte im Bergurlaub in Livigno einen riesengroßen Schrecken.

Wie is Newsportal Sondrio vandaag gemeld, hatte zelf dat 32-jarige Tschechin am Mittwochmittag von ihrem Lebensgefährten verabschiedert und war zu einer Rad-Tour in Richtung Cancano-Stausee aufgebrochen. Dort verloor sie völlig die Orientierung. Neem intensief contact met u of uw Freund in Livigno, dwz Handy-Akku den Geist aufgab, wertvolle Hinweise für die Einsatzkräfte konnte sie aber keine senden.

Die Bergretter aus Bormio und Livigno, Feuerwehrmänner en Einsatzkräfte der Finanzwache eilten sofort in die Gegend, fuhren Straßen ab und durchforsteten Waldgebiete – ohne Erfolg.

Een nacht in de vrije natuur op 2200 meter

Erst am Donnerstagnachmittag kam das große Aufatmen: Wanderer hatten Soukalvas Hilferufe von der anderen Bergseite gehört und die Rettungskräfte verständigt. Diese fanden die ehemalige Spitzensportlerin dann in gutem gesundheitlichem Zustand. Die Nacht in eisiger Kälte auf über 2200 Metern Meereshöhe hatte kaum Spuren hinterlassen. Soukalova wurde shließlich mit dem Helicopter ins Tal gevlogen, we sie ihr Lebensgefährte in Empfang nahm.

Empfehlungen

Previous post
Mord in Hamburg: ER tötete einen Seemann wegen 250 Euro | Regional
Next post
Prinz Harry wollte angeblich Mediator einschalten, um Familienstreit zu klären