Gesundheit

Wie Mediziner den Alterungsprozess ausbremsen wollen | Gesundheitsstadt Berlin

Wie Mediziner den Alterungsprozess ausbremsen wollen | Gesundheitsstadt Berlin

Freitag, 16. September 2022 – Auteur: bab

Bis zum Jahr 2050 wird jeder vierte Mensch 65 Jahre und älter sein. Die Lebenserwartung hat sich verlängert, nicht aber die Zeit, die met goede Gesundheit werd overgebracht. Wie Mediziner den Alterungssprozess ausbremsen wollen.

Bis zum Jahr 2050 is herezulande jeder vierte Mensch 65 Jahre und älter sein. Die Lebenserwartung hat sich verlängert, nicht aber die Zeit, dat bei guter Gesundheit und intakten Körperfunktionen werd overgedragen. Mediziner wollen den Alterungssprozess ausbremsen.

„Wir brauchen neue Präventionskonzepte, zowel van de bescherming voor Gebrechlichkeit und die Erhaltung der körperlichen Funktion im Vordergrund stehen“, zegt prof. Heike Bischoff-Ferrari, Klinikdirektorin der Universitären Klinik für Altersmedizin am Universitätsspital Zürich undsspital Zürich.

Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen reichen nicht aus

ber ihre Forschung im Bereich Geroscience rapporten sie auf dem Gerontologie- und Geriatrie-Kongresses dieser Tage in Frankfurt am Main. „Die Medizin von heute konzentriert sich auf die Behandlung manifester Krankheiten. Präventions-Bemühungen beschränken sich weitgehend auf Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen. Dieser Ansatz ist in een alternden Gesellschaft nicht Voor meer informatie

Geroscience willl den Alterungsprozess genau knives and manipulieren, um damit gleichzeitig mehrere Erkrankungen and das Risiko der Vulnerabilität zu senken. Durch die so ermittelten Kenmerken van veroudering stehen neue Biomarker zur Verfügung, die binnen weniger Monate den Erfolg präventiver Konzepte messbar machen.

Omega-3, Vitamine-D en Training geteste set

Im Rahmen der DO-HEALTH-Studie wurden wurden in den vergaanen zehn Jahren 2.157 gesunde Erwachsene im Alter von 70 Jahren und älter untersucht. Sie-stammen aus der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Oostenrijk en Portugal. Een ihnen wurden drei Präventionsstrategien geteste set: Omega-3-Fettsäuren, Vitamine D en Sport.

Zuvor wurden die Phänotypes aller Teilnehmer erfasst, einschließlich zentraler Lebensstilfaktoren wie Ernährung en körperliche Aktivität. Erhoben wurden auch Daten zur Inanspruchnahme der Gesundheitsversorgung und zur Lebensqualität. Dergelijke relevante factoren als Hebel für eine wirksame Prävention gehören auch Schlaf, mentale Gesundheit sowie sociale Interaktion.

Wie Mediziner den Alterungsprozess ausbremsen wollen

Dus wollen Mediziner den Alterungsprozess ausbremsen: Ihn directe behandeling und damit Funktionsverlusten und altersbedingten Erkrankungen frühzeitig vorzubeugen, bevor onomkeerbare strukturelle Veränderungen eintreten. „Spannend ist zudem, dat gleichen präventiven Maßnahmen auch Demenz, Krebsrisiko und Stürzen vorbeugen“, bevestigt Bischoff-Ferrari.

Previous post
Warum Haushalte mehr Gas sparen müssen
Next post
Sechstes Bundesliga-Wochenende: DFB räumt vier Fehlentscheidungen der Schiedsrichter-Teams ein