Deutschland

Zwei Tote, zwei Schwerverletzte: Horror-Unfall auf A3 – 100 Retter im Einsatz – Höchstadt, Erlangen

Zwei Tote, zwei Schwerverletzte: Horror-Unfall auf A3 - 100 Retter im Einsatz - Höchstadt, Erlangen

– Schwerer Unfall am Freitagnachmittag op de A3 zwischen Höchstadt-Nord en Schlüsselfeld in Richtung Würzburg. Zwei Lkws sowie ein VW-Bus waren betrokken, Zwei Menschen kamen ums Leben. Zwei weitere Männer wurden mit schweren Verletzungen vloog in een Krankenhaus. De Autobahn wordt op geen enkele manier geblokkeerd.

Laut einer ersten Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken vom Freitagabend kam wohl aus noch ungeklärter Ursache ein Sattelzug zwischen den Anschlussstellen Höchstadt-Nord und Schlüsselfeld nach links von der Fahrbahn ab und chelund. Dabei collidierte der Laster mit einem in Fahrtrichtung Nürnberg fahrenden Lkw. Ein zur gleichen Zeit in Fahrtrichtung Würzburg fahrender VW-Bus geriet aufgrund des Unfalls ebenfalls auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dabei mit demselben Lkw.

Voor beide Insassen des VW-Busses – ein 58-jähriger Fahrer sowie seine 50-jährige Beifahrerin – kam jede Hilfe zu spät. Ze konden niet worden teruggevonden, noch tot aus dem Fahrzeug. Zwei Lkw-Fahrer werden gevlogen met schwersten Verletzungen per Hubschrauber in een Krankenhaus. Die Verkehrspolizei Erlangen nahm vor Ort den Unfall auf. Dabei wurden die Beamten auch von einem Gutachter unterstützt.



100 Retter im Einsatz

Zusätzlich were einhundert Einsatzkräfte umliegender Feuerwehren, des Rettungsdienstes sowie des THW an der Unfallstelle vor Ort. Die A3 is seit Stunden für die Unfallaufnahme sowie die Aufräumarbeiten komplett sperrt. Die im Stau stehenden Fahrzeuge konnten teils first nach mehreren Stunden ausgeleitet were. Die Polizei zudem mitteilte, waren noch die Aufräumarbeiten noch bis tief in die Nacht hinein erstrecken.


Hier worden es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Previous post
Bayer verkauft die Beamtenkolonie an Investor
Next post
Mainz 05: Svensson kritisiert eigenes Team